1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
 
 
Bewertung:
 
 
71 Besucher online

Boulder Weltcup 2009 - Viertelfinale

01.Mai.2009
Wo andersorts alle auf die Maibäume kraxeln, erklimmen in Hall die weltbesten Kletterer aus 21 Nationen die Boulder-Wand. 

Bereits zum 4. Mal hat der Haller Alpenverein die internationale Kletterszene nach Hall geholt. Zwischen 11.00 und 21:00 Uhr zeigten die jungen Damen und Herren aus aller Welt ihr Können vor einem begeisterten Publikum im Haller Salzlager. 

Bouldern ist seilfreies Klettern in Absprunghöhe und gilt als die Quintessenz des freien Kletterns. Beim Boulder-Bewerb gilt es, mehrere kurze Routen (Probleme genannt), ohne Seil, an einer etwa 4,5 m hohen Wand, zu bewältigen. Dabei werden von den Routensetzern, maximal 12 Griffe, so gesetzt, dass der niedrigste Körperteil des Kletterers nie höher als drei Meter über der Matte ist. Die Probleme müssen, innerhalb von 6 Minuten, der Reihe nach "gelöst" werden. Die Reihung erfolgt nach jedem Durchgang über die Anzahl der gelösten Probleme mit den wenigsten Versuchen. 

Boulder Weltcup

Die Österreichischen Damen beim Kletter-Weltcup in Hall in Tirol  

Heute gab es das Viertelfinale, bei der die Teilnehmer an 6 "Problemen", versuchen ins Semifinale zu kommen. Die 20 Besten müssen dann im morgigen Semifinale weitere 4 Probleme bezwingen. Nur mehr 6 von Ihnen werden dann um 18:00 Uhr im Finale um den Sieg kämpfen. 

Die Athleten des Österreichischen Wettkletterverbandes sind in TOP-Form. Mit dabei sind natürlich auch Österreichs Boulderasse Anna Stöhr und Kilian Fischhuber, die Ihre Vorjahressiege zu verteidigen haben. Auch bei Johanna Ernst und David Lama, den beiden Vorstiegs-Spezialisten, ist mit einer Spitzenplatzierung zu rechnen. 

Das Österreichische Bolder-Team:  Damen: Anna Stöhr, Johanna Ernst, Katharina Saurwein, Barbara Bacher, Sabine Bacher, Christine Schranz
Herren: Kilian Fischhuber, David Lama, Lukas Ennemoser, Mario Lackner, Mario Lechner, Jürgen Moosbrugger, Emanuel Moosburger, Kornelius Obleitner, Jakob Schubert 

Zum Abschluß des Tages gab es noch die Boulder-Disco
mit  DJ WAZ experience

Boulder Weltcup

Viele Besucher beim 4. Kletter-Weltcup in Hall  

Das Programm für Samstag:
SA 2. Mai Hall, Salzlager
13:00 – 15:00 Semifinale Damen und Herren
18:00 – 21:00 Finale Damen und Herren - mit intro
21:00 Siegerehrung
21:30 – 03:00 Weltcupparty mit Showband „ Torpedos “ 


Das Finale:
Kletter Weltcup 2009 - Das Finale

Hier ein Rückblick auf die letztjährigen Boulder-Weltcups:
Kletter Weltcup 2008
Boulder Weltcup 2007
Boulder-Staatsmeisterschaft 2005 in Hall

Weitere Infos:
www.alpenverein.at/hall-in-tirol

 
 
 

Powered by Weblication® CMS

Generiert in 5.789 Sekunden mit 71.17 MB Speicher