1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
 
 
Bewertung:
 
 
61 Besucher online

Das Bachlechner-Haus in Hall

Josef Bachlechner, der Ältere (1871-1923) kam nach einer Schnitzerlehre in Gröden und einer 2-jährigen Fachschule in Bozen, 1888 nach Hall. Er war mit Sebasian Rieger (Reimmichl) befreundet und noch heute zieren seine Figuren den Reimmichl-Kalender. Später wurde er durch seine vielen Krippen sehr bekannt und gilt heute als einer der bedeutendsten Künstler der "Tiroler Krippe".

Sein Sohn, Josef Bachlechner der Jüngere (1921-1979) wurde ebenfalls Bildhauer. Im Dezember 1979 beschloß der Gemeinderat, Josef Bachlechner das Ehrenzeichen der Stadt Hall zu verleihen. Die Ehrung konnte aber nicht mehr überreicht werden, da bereits zwei Tage später die Nachricht von seinem plötzlichen Tod eintraf.

Haus Bachlechner
Haus Bachlechner
 
 
 

Powered by Weblication® CMS

Generiert in 2.38 Sekunden mit 41.62 MB Speicher