1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
 
 
Bewertung:
 
 
53 Besucher online

Wellness-Tipp

Stress für den Körper: Übergewicht

Ein Blick kann manchmal genügen, um mehr über Ihr gesundheitliches Risiko zu erfahren. Unser Tipp: Bewerten Sie Ihr gesundheitliches Risiko nach Ihrem Körpertyp! Wir unterscheiden zwischen zwei Typen:

Der Birnentyp
Bei diesem Typ finden sich die Problemzonen an den Hüften und im Oberschenkelbereich. Zählen Sie zu diesem Typ, haben Sie ein geringeres Risiko an Herz-Kreislaufschädigungen, Schlaganfall, Zuckerkrankheit oder Krebs zu erkranken als

Der Apfeltyp
Dieser Typ ist gekennzeichnet durch die bauchbetonte Fettverteilung. Menschen dieses Typs erkranken eher an Herzinfarkt, Schlaganfall, Stoffwechselstörungen und bösartigen Tumoren.

Für jene, die es genau wissen wollen:

1. Taille - Hüft Quotient (T/H-Quotient)
Gemessen wird der Taillenumfang im Stehen (zwischen Becken und unterster Rippe) sowie der breiteste Hüftumfang. Dividieren Sie den Taillenwert durch den Hüftwert. Das Ergebnis sollte  bei Frauen kleiner als 0,85 und  bei Männern kleiner als 1,0 sein.

2. Body-Mass-Index (BMI) Formel:
Gewicht in Kilogramm dividiert durch Körpergröße in Metern zum Quadrat (kg/m2)
Auswertung:
BMI Normalgewicht 20 - 24
Leichtes Übergewicht 25 - 29
Deutliches Übergewicht 30 - 39
Starkes Übergewicht über 40

Dieser Tipp stammt von:

Name: Wellness-Institut
Straße: Innstraße 48
Plz/Ort: 6063 Rum
Telefon:0512 261135
E-Mail: info@wellness-institut.at
Web: www.wellness-institut.at

 
 
 

Powered by Weblication® CMS

Generiert in 2.038 Sekunden mit 28.1 MB Speicher