1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
 
 
Bewertung:
 
 
59 Besucher online

Miesmuscheln im Biersud nach belgischer Art

Zutaten: Rezept für 6 Personen 60 g Butter, 3 bis 4 sehr fein gehackte Schalotten, 3 Liter Muscheln, Pfeffer (kein Salz, das bringen die Muscheln selber mit), 1 kleines Bier, gehackte Petersilie; Kochzeit ca. 4 bis 6 Minuten

Grundregeln: Weit geöffnete Muscheln wegwerfen, halbgeöffnete Muscheln mit der Schalenöffnung nach unten auf den Tisch leicht aufklopfen. Sind die Muscheln noch voll intakt, schließen sie sich von selbst und können unbedenklich verwendet werden. Diejenigen Muscheln, die sich nach dem Kochen nicht geöffnet haben, wegwerfen. Muscheln nur solange kochen wie notwendig, ansonsten werden sie zäh. Zu schwere Muscheln enthalten sehr viel Sand.

Zubereitung: In einer genügend großen Kasserole die Schalotten mit der Butter glasig anschwitzen, die abgetropften Muscheln hineinschütten, das Bier eingießen und aus der Mühle nicht zu zögernd pfeffern. Bei guter Hitze 4 Min. zugedeckt kochen. Keinesfalls durchrühren. Die Muscheln in Suppenteller anrichten. Den Sud neben dem Herd etwas ruhen lassen, damit sich der Sand absetzen kann. Die Flüssigkeit durch ein Tuch seihen. Darauf achten, dass der Bodensatz nicht in das Tuch läuft. Den abgeseihten Sud aufsetzen, mit Butter reduzieren, Petersilie zugeben, über die Muscheln gießen. Als Beigabe reicht man Weißbrot.

Guten Appetit!

Dieses Rezept stammt von:

Name: Otto Nentwich / Fa.Wedl - C&C
Straße: Leopold-Wedl-Straße 1
Plz/Ort: 6068 Mils
Telefon: 05223/515-1480
E-Mail: 
Web: www.wedl.com

 
 
 

Powered by Weblication® CMS

Generiert in 2.197 Sekunden mit 55.74 MB Speicher