1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
 
 
Bewertung:
 
 
70 Besucher online

Die neue Vignette ist da!

24.01.2014
ASFINAG: Die letzten acht Tage für Himbeer – ab Februar gilt nur mehr Vignette in Limette

Am 31. Janner 2014 spatestens um Mitternacht sollte der Vignettenwechsel perfekt sein . dann namlich lauft die Gultigkeit der himbeerfarbenen Jahresvignette 2013 endgultig ab. Autobesitzer sollten daher bereits jetzt schon daran denken, sich ein neues limettenfarbenes Pickerl fur das Auto zu besorgen und auch gleich aufzukleben. Es gilt ab 1. Februar 2014 daher: nur mit gultiger limettenfarbener Vignette ersparen sich Autofahrer unliebsame Uberraschungen wie etwa die Zahlung einer Ersatzmaut von 120 Euro.

• Der ASFINAG Tipp:  Vignette rechtzeitig kaufen und sofort auf die Innenseite der Windschutzscheibe aufkleben . empfohlen wird im linken oberen Eck oder hinter dem Ruckspiegel. Das vereinfacht die Mautkontrolle und die Fahrt geht ohne Probleme rasch weiter. 

Vignette Limette

Die Vignette ist bei über 5.500 Vertriebspartnern in Österreich und im grenznahen Ausland erhältlich. Unter www.asfinag.at gibt es eine anschauliche Übersicht aller Vertriebsstellen. Im Zusammenhang mit dem richtigen Anbringen und Entfernen von Vignetten tauchen immer wieder dieselben Fragen auf. Worauf beim Kauf und bei der richtigen Handhabung der Vignette unbedingt geachtet werden muss, erklärt Zeichentrickmännchen „Conny“ in einem Kurzvideo auf www.asfinag.at auf sehr anschauliche und unterhaltsame Art.

Günstig und sicher in Österreich unterwegs:
Die Zehn-Tages-Vignette in Österreich bietet ein faires Preis-Leistungs-Verhältnis: Für 8,50 Euro können Sie für zehn Tage das gesamte Autobahnen- und Schnellstraßennetz befahren. Zum Vergleich: In der Schweiz gibt es nur eine Jahresvignette. In Slowenien kostet für einen Pkw eine Sieben-Tages-Vignette mindestens 15 Euro – unter Umständen je nach Fahrzeugtyp sogar 40 Euro - in der Slowakei sind zehn Euro für eine Zehn-Tages-Vignette zu bezahlen. Österreich verfügt im übrigen mit einer Gesamtlänge von 2.178 Kilometern über eines der am besten ausgebauten Autobahnen- und Schnellstraßen-Netze Europas. 

Für Wünsche, Reklamationen oder Anregungen zu Baustellen am österreichischen Autobahnen und Schnellstraßennetz steht das ASFINAG Service Center zur Verfügung. Unter der Telefonnummer  0800 400 12 400  ist das Service Center von Montag bis Donnerstag 07:00 Uhr bis 19:00 Uhr und am Freitag von 07:00 bis 17:00 Uhr für Sie erreichbar. Mautanfragen sowie Meldungen in Zusammenhang mit der Verkehrssicherheit werden rund um die Uhr und auch an Wochenenden bearbeitet.  info@asfinag.at .

PRESSEAUSSENDUNG
Alexander Holzedl
Pressesprecherin der AUTOBAHNEN- UND SCHNELLSTRASSEN- FINANZIERUNGS-AKTIENGESELLSCHAFT
www.asfinag.at

 
 
 

Powered by Weblication® CMS

Generiert in 2.335 Sekunden mit 28.42 MB Speicher