1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
 
 
Bewertung:
 
 
75 Besucher online

Sicherheitsausbau und Umweltschutz Innsbruck-Amras

13.05.2009
Beginn der Vorarbeiten zum Projekt SiUm Amras - Sicherheitsausbau und Umweltschutz Innsbruck-Amras 

(ASFINAG). Der Startschuss für das in diesem Jahr zentrale Projekt der ASFINAG in Tirol - der Sicherheitsausbau, Umweltschutz und Sanierungsmaßnahmen im Bereich der A 12 Inntal Autobahn (Innsbruck-Amras) - ist für Ende Mai 2009 geplant. Im Zuge dessen bedarf es im Vorfeld einiger vorbereitender Maßnahmen wie etwa Kabelumlegungen in diesem Bereich oder Demontage bestehender VBA-Anlagen. 

Diese vorbereitenden Maßnahmen werden ab Donnerstag, 14. Mai 2009, starten. Für diese Phase der Arbeiten wird der Pannenstreifen in Richtungsfahrbahn Kufstein im Bereich Knoten Amras bis zur Anschlussstelle Innsbruck-Ost gesperrt werden. Die Hauptfahrbahn ist von diesen ersten Maßnahmen nicht betroffen. Durch diese Maßnahmen kommt es jedoch aus Gründen der Verkehrssicherheit zu einer Begrenzung der erlaubten Höchstgeschwindigkeit in diesem Bereich von 80 km/h. 

Im Zuge der Demontage von VBA-Anlagen in diesem Bereich kommt es voraussichtlich zu kurzen Anhaltungen in den Nachtstunden auf der Hauptfahrbahn. Diese Anhaltungen werden von der Exekutive entsprecht abgesichert und unterstützt. Bewusst wurden diese Maßnahmen in die Nachtstunden verlegt, um den Verkehr möglichst wenig und kurz zu beeinflussen. 

Im Fortlauf des Projektes wird durch die ASFINAG eine entsprechende Information der Öffentlichkeit bewusst betrieben, um über alle Fortschritte des Projektes zu informieren. 

Für Wünsche, Reklamationen oder Anregungen zu Baustellen am österreichischen Autobahnen und Schnellstraßennetz steht das ASFINAG Service Center zur Verfügung. Unter der Telefonnummer 0800 400 12 400  ist das Service Center von Montag bis Donnerstag 07:00 Uhr bis 19:00 Uhr und am Freitag von 07:00 bis 17:00 Uhr für Sie erreichbar. Mautanfragen sowie Meldungen in Zusammenhang mit der Verkehrssicherheit werden rund um die Uhr und auch an Wochenenden bearbeitet.  info@asfinag.at .

PRESSEAUSSENDUNG
Alexander Holzedl
Pressesprecher ASFINAG Alpenstraßen GmbH
www.asfinag.at

 
 
 

Powered by Weblication® CMS

Generiert in 2.379 Sekunden mit 70.15 MB Speicher