1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
 
 
Bewertung:
 
 
62 Besucher online

Lkw-Kontrollstelle am Brenner

16.11.2008
Arbeiten zur Errichtung der Lkw-Kontrollstelle Brenner haben begonnen

(ASFINAG). Am 11. November 2008 haben an der A 13 Brenner Autobahn die Arbeiten zur Errichtung der Lkw-Verkehrskontrollstelle Brenner begonnen. Die Arbeiten werden in drei Schritten beginnend mit 2008 bis 2010 umgesetzt. Als erste Maßnahme steht die Errichtung der Umkehrschleife im Bereich des ehemaligen Zollamtsplatzes in Form eines Brückenbauwerkes im dafür notwendigen Maßnahmenkatalog. Die Bauarbeiten dafür erstrecken sich voraussichtlich bis Ende Juli 2009. Im Rahmen dieser Arbeiten wird der Verkehr auf der Hauptfahrbahn der A 13 Brenner Autobahn in dieser ersten Bauphase kaum bzw. gering beeinträchtigt. Anschließend an die Fertigstellung der Umkehrschleife erfolgen der Abbruch der nicht mehr benötigten Gebäude des ehemaligen Zollamtes in diesem Bereich sowie die Errichtung eines Lkw-Verkehrskontrollplatzes samt Verwiegung. Für die Dauer dieser Arbeiten findet keine Unterbrechung der Kontroll- bzw. Verwiegetätigkeiten (nur mit wenigen Ausnahmen) statt. 

Parallel dazu findet derzeit die Interessentensuche für die Umsetzung eines Nachnutzungskonzeptes mit Raststation und Tankstelle in diesem Bereich statt. Die Umsetzung dieses Konzeptes wird sich in die Maßnahmen zur Errichtung der Kontrollstelle Brenner einfügen - die Lkw-Kontrollstelle genießt in diesem Fall Priorität. 

Die Gesamtfertigstellung der Lkw-Kontrollstelle ist für Ende 2010 vorgesehen. Mit dieser Tätigkeit hält die ASFINAG an der vertraglichen Vereinbarung mit dem Land Tirol fest, noch im Jahre 2008 mit den Arbeiten zur Errichtung der Lkw-Kontrollstelle zu beginnen. 

Für Wünsche, Reklamationen oder Anregungen zu Baustellen am österreichischen Autobahnen und Schnellstraßennetz steht das ASFINAG Service Center zur Verfügung. Unter der Telefonnummer 0800 400 12 400  ist das Service Center von Montag bis Donnerstag 07:00 Uhr bis 19:00 Uhr und am Freitag von 07:00 bis 17:00 Uhr für Sie erreichbar. Mautanfragen sowie Meldungen in Zusammenhang mit der Verkehrssicherheit werden rund um die Uhr und auch an Wochenenden bearbeitet.  info@asfinag.at .

PRESSEAUSSENDUNG
Alexander Holzedl
Pressesprecher ASFINAG Alpenstraßen GmbH
www.asfinag.at

 
 
 

Powered by Weblication® CMS

Generiert in 2.316 Sekunden mit 79.55 MB Speicher