1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
 
 
Bewertung:
 
 
76 Besucher online

Alpenverein Hall zeigt neues AV-Museum und Bücherei beim Nightseeing

2009 begeht der Alpenverein Hall sein 125. Bestandsjahr. Zum Auftakt präsentiert er sich heuer nicht nur erstmals beim Haller Nightseeing, sondern speziell mit der erneuerten Alpinbücherei und dem neuen kleinen "Haller Alpenverein Museum".

Die Geschäftsstelle in der Schulgasse 6, fungiert als Servicestelle für alle Mitglieder in der Region Hall zwischen Rum und Volders, Absam und Rinn. Die öffentliche Alpin-Bücherei besteht seit zehn Jahren und wird seither von Waltraud Aichner fachlich geführt und betreut. Zum zehnjährigen Jubiläum wurde die Bücherei neu adaptiert, erweitert und für Bücherverwaltung und Leserbetreuung mit Hard- und Software ausgestattet. Sie bietet Führer, Karten, historische und aktuelle Alpinliteratur und Tirolensia in breiter Auswahl. 

Alpenverein Ski

Alpenvereins-Museum-Hall: Ski von 1890 (Foto: OEAV)  

Neu ist auch das kleine "Haller Alpenverein Museum" mit einem Überblick über historische Bestände. "In der 125-jährigen AV-Geschichte hat sich viel altes Begleitmaterial erhalten, Bilder, Karten, Hüttenpläne, Ausrüstung von einst, die wir erstmals ausstellen können. Als besondere Stücke werden Rettungsgeräte der Haller Bergrettung und Expeditionsmaterial gezeigt. In den Archiven ruhen aber noch hunderte alte Fotos und Glasplattenbilder, die erst noch ausgewertet und renoviert werden müssen", berichtet AV-Vorsitzender Gerald Aichner. Die Geschäftsstelle, mit Bücherei, Museum, Clubraum und Boulderräumen, befindet sich seit 25 Jahren in den schönen Räumen im Innenhof des Bezirksgerichtes, vorher war sie im Salinengelände etabliert. 

Oesterreichischer Alpenverein
Gerald Aichner
Alpenverein Hall in Tirol
www.glungezer.at  

 
 
 

Powered by Weblication® CMS

Generiert in 2.257 Sekunden mit 65.87 MB Speicher