1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
 
 
Bewertung:
 
 
73 Besucher online

Edelweiss Raid 2009

Dokumentation über den Gebirgsjägerwettkampf EDELWEISS RAID 2009 - Höchste Herausforderung für Gebirgssoldaten aus drei Nationen 

Am 11. und 12.März 2009 wurde durch die 6.Jägerbrigade der Gebirgsjägerwettkampf EDELWEISS RAID erfolgreich durchgeführt. Bei dieser "inoffiziellen Weltmeisterschaft der Gebirgssoldaten", welche sportliche Höchstleistungen mit militärischem Einsatztraining verbindet, waren rund 4000 Höhenmeter im Anstieg auf einer Marschlänge von 40 Kilometern in den Tuxer Alpen zu bewältigen. Der Wettkampf fand unter internationaler Beteiligung statt und so nahmen neben den Gebirgsjägern des Österreichischen Bundesheeres auch Mannschaften aus Deutschland und der Schweiz teil. 

Klettern über schwierige Felsgrate, Orientierungsaufgaben im Gebirge, Scharfschießen im alpinen Gelände, Handhabung des Lawinenverschüttetensuchgerätes, Bergung eines Verletzten, Selbstzubereitung der Verpflegung bzw. Erhaltung der Kampfkraft sind Aufgaben, die es unter tief winterlichen Bedingungen während des Wettkampfes zu meistern galt. 

Edelweiss Raid

Edelweiss Raid 2009

Mit der Kamera begleitet - Dokumentation des Bayrischen Fernsehens  

Beim heurigen Wettkampf, welcher durch heftigen Schneefall und starke Windböen erschwert wurde, hat ein Filmteam des Bayrischen Rundfunks die Mannschaft von Stabswachtmeister Gottfried Schlechter aus der Kaserne in ABSAM begleitet. 

Die daraus entstandene, 45minütige Dokumentation mit dem Titel "Edelweiss Raid - Wettkampf in den Alpen" wird am  6.Jänner 2010 um 1800 Uhr im Bayrischen Fernsehen  ausgestrahlt. 

(Presseaussendung)
Kommando 6. Jägerbrigade
Abteilung Öffentlichkeitsarbeit & Kommunikation
Andreas-Hofer-Kaserne
6067 Absam
Tel.: 05301/66 30 902
Fax.: 050201/66 17 309
E-Mail: 6jgbrig.presse@bmlvs.gv.at

Hier gibt es noch einen Bericht und viele Fotos von der  EDELWEISS RAID 2007  

 
 
 

Powered by Weblication® CMS

Generiert in 4.176 Sekunden mit 170.17 MB Speicher