1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
 
 
Bewertung:
 
 
79 Besucher online

Hall AG startet Infrarot-Aktion

Mehr als zwei Drittel der heutigen Energiekosten wird für die Heizung in den eigenen vier Wänden aufgewendet. Vieles davon wird im wahrsten Sinne des Wortes zum Fenster hinaus verheizt. Eine Infrarot-Thermografie-Check der Hall AG soll nun Gewissheit bringen, und Schwachstellen in den eigenen vier Wänden aufdecken. 

„Als Serviceleistung für unsere Kunden wird ein von uns beauftragter Infrarot-Kamerawagen Anfang Jänner in unserem Versorgungsgebiet unterwegs sein. Damit haben unsere Kunden die Gelegenheit, Ihr Haus auf Herz und Nieren zu sehr günstigen Konditionen überprüfen zu lassen“ so DI Artur Egger, technischer Vorstand der Hall AG. Mittels Infrarotbilder kann die Wärmestrahlung von Objekten dargestellt und somit Maßnahmen zur Energieeinsparung effektiv geplant werden. Im Rahmen der Untersuchung werden pro Haus mindestens vier Außenaufnahmen erstellt, die einen neuen Blick auf die eigene Immobilie ermöglichen. So können Wärmebrücken und Wärmeverluste, undichte Türen und Fenster oder mangelhaft ausgeführte Handwerksleistungen sichtbar gemacht werden. Die Ergebnisse werden in einem schriftlichen Bericht mit entsprechenden Kommentaren und Empfehlungen zusammengefasst. 

Wärmebild

Thermografie Aufnahme  

Infrarot- Aufnahmen eines Hauses in guter Qualität kosten in der Regel mehrere Hundert Euro. „Durch Kundenbündelung und Routenoptimierung kann das Thermografie-Paket für Kunden der Hall AG zum  Vorzugspreis von 75,-- inkl. MwSt.  pro Objekt angeboten werden“ so Egger. 

Die Thermografie-Aufnahmen erfolgen zwischen 4. – 8. Jänner 2010. Kunden können sich bereits jetzt bis einschließlich 10. Dezember unter der Tel. 05223/5855-0 oder per Mail an  info@hall.ag  anmelden. Mehr Informationen gibt es im Internet unter  www.hall.ag

(Presseaussendung)
Hall AG
Mag. Kornelia Dupan
Leitung Marketing & Kommunikation

 
 
 

Powered by Weblication® CMS

Generiert in 3.164 Sekunden mit 43.86 MB Speicher