1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
 
 
Bewertung:
 
 
84 Besucher online

Safaripark am Gardasee / Tierpark

Etwa 18 km von Verona, nur wenige Kilometer vom Ost-Ufer des Gardasees entfernt, liegt im kleinen Ort Pastrengo, der etwa 400.000 m² große Safari- und Tierpark. Wenn man schon mal am Gardasee verweilt, sollte man sich diese tolle Anlage nicht entgehen lassen.

Der Safaripark
Im Safaripark kann man exotische und wilde Tiere hautnah erleben. Im eigenen Auto fährt man durch den schön angelegten Park und sieht die Tiere so, wie man es sonst nur aus Tier-Dokumentationen im Fernsehen kennt. Löwen, Tiger, Elefanten, Nashörner, Giraffen, Zebras, Affen, viel Federvieh, Antilopen und zahlreiche anderen Tiere gibt es hautnah zu erleben.

So kann es schon mal passieren, dass einem ein Zebra den Weg versperrt, ein Löwe die Straße kreuzt oder ein neugieriges Gnu versucht beim Fenster hereinzuschauen. Die Fenster sollte man übrigens vorsichtshalber geschlossen lassen und das Auto keinesfalls verlassen, auch wenn die Tiere einen sehr ruhigen Eindruck machen.

Die Anlage wird ständig von Zoowärtern beobachtet und bei den gefährlicheren Tieren sitzen sowieso immer eigene Posten in einem Auto und haben ein Auge auf die Tiere und die Besucher. Der Weg durch das Gelände ist vorgegeben und darf nicht verlassen werden. Man kann aber immer wieder am Straßenrand kurz anhalten um sich die Tiere genauer anzuschauen.

Safaripark

Ein Gnu im Safaripark am Gardasee

Der Tierpark
In einem getrennten Bereich, den man zu Fuß durchwandern kann, gibt es aber noch viel mehr zu entdecken.
- Tiere aus allen 5 Kontinenten in einem separaten Tierpark
- lebensgroße Dinosaurier im Dinopark (Modelle der ausgestorbenen Urwaldriesen)
- Vogelhaus mit tropischen Vögel
- Aqua-Terrarium mit Fischen, Amphibien und Reptilien
- Kinderspielplatz und mehrere überdachte Picnic-Bereiche
Fast 200 Arten der unterschiedlichsten Tiere finden sich hier und viele von Ihnen sind in ihrem ursprünglichen Herkunftsgebiet vom Aussterben bedroht.

Safaripark

Ein Puma im Tierpark am Gardasee

Der Parco Natura beherbergt mehr als 1.000 Tiere, über 175 unterschiedliche Arten, bietet Unterhaltung für mehrere Stunden und ist ein spannendes Ausflugsziel für die ganze Familie. Alle Tiere im Park wurden entweder im Park geboren, stammen aus einem Zirkus oder von Privatleuten bzw. sind vom Forstamt beschlagnahmte Tiere, die hier ein neues Zuhause gefunden haben.

Anfahrt:
Aus Richtung Mailand über die Autobahn Mailand – Venedig: Ausfahrt Peschiera
Aus Richtung Venedig und Bologna: Ausfahrt Verona Nord
Aus Richtung Trento über die Brennerautobahn: Ausfahrt Affi

Öffnungszeiten:
Vom 17.03. bis 30.10., ab 09.30 Uhr, Sie sollten allerdings früh genug anreisen um alles zu sehen!
Bei warmen und sonnigem Wetter ist der Park auch an den Wochenenden im Februar geöffnet.
Zwischen Dezember und Januar ist der Park geschlossen.
Wegen eventuell geänderter Zeiten bitte beim Park anfragen!

Parco Natura Viva - Garda Zoological Park s.r.l.
Loc. Figara 40
I-37012 Bussolengo
Verona (VR)
Tel.: 0039/ 045/ 717 01 13
Fax: 0039/ 045/ 6770247
E-Mail: info@parconaturaviva.it
Internet: www.parconaturaviva.it

Weitere Infos zum Gardasee:
Gardasee Wasserqualität

 
 
 

Powered by Weblication® CMS

Generiert in 4.308 Sekunden mit 111.8 MB Speicher