1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
 
 
Bewertung:
 
 
68 Besucher online

Faschingssamstag am Oberen Stadtplatz in Hall in Tirol

Samstag, 17.02.2007
Bei strahlendem Sonnenschein zog der bunte Haufen, angeführt von Siegfried Koller (Familienreferat) und Vizebürgermeister Harald Schweighofer, vom Kurpark zum Oberen Stadtplatz.


Dort wurden sie schon von Gauklern, Akrobaten, Quacksalbern, Händlern, Wahrsagern und vielen anderen erwartet.

Auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt. Es gab Spanferkel, Knödel mit Kraut, ofenfrische Brezeln, Würsteln und Ritterfladen. An einer offenen Feuerstelle konnten die Kinder sogar ihr eigenes Brot backen. Das Jugendreferat der Stadt Hall und die Kinderfreunde verteilten 600 Faschingskrapfen und 700 Luftballons.

Fasching

Luftballons und Faschingskrapfen

Die Kinder-Betreuung übernahm die Katholische Jungschar mit ihrem Spielbus und betrieb zahlreiche Stationen an denen die Kinder lange Zeit beschäftigt waren. Es gab die Möglichkeit zum Stelzengehen, Wahrsagen lassen, Filzblumen und Hüte basteln, Malen und vieles mehr.

Fasching

Hufeisenwerfen mit der Schwimmunion-Hall

Auch die Schwimmunion Hall hatte eine Station bei der die Kinder sich im Hufeisenwerfen beweisen konnten. Am 12.04.2007 ist übrigens "Vorschwimmen" und Gruppeneinteilung im Hallenbad des Franziskanergymnasiums. Wer also einen Schwimmkurs machen möchte, hat jetzt die Möglichkeit zur Anmeldung. Siehe Link am Ende der Seite oder einfach Anni Wittmer anrufen unter 0650/7206754.

Fasching

Orientalisches Geschmeide von Michael Walz

Auch die Händler boten aussergewöhnliche Waren an, wie z.B. handgeschöpftes Papier bei "Papierwerk32", gedrechseltes beim "Hobbydrechsler Messner", Orientalisches Geschmeide bei "Michael Walz" und Ritterspielzeug aus Holz bei der "Holzkiste".

Fasching

Handgeschöpftes Papier gibt es bei Papierwerk32

Natürlich war auch der beliebte Streichelzoo der "Animal-Farm" mit kostenlosem Pony-Reiten und Lama-Trekking, vertreten.

Fasching

Lama-Trekking, Pony-reiten und Streichelzoo von der "Animal-Farm"

Großen Applaus ernteten die beiden "Sputniks" (Joe Hofbauer und Jo List) aus Graz, die mit Ihren Gags alle bezauberten. Viele Besucher haben sich auch gefragt, wer wohl in der Verkleidung des roten Tisches und dem freundlichen Sessel steckte. Hier die Antwort: Hinter "Tesch und Sissel" stand ebenfalls das Grazer Performance-Duo.

Fasching

Viel zu lachen bescherten die Sputniks mit Ihrem Programm "Schabirnak"

Ebenfalls sehr beliebt war "Das Labor" von Hanno Rhomberg aus St. Johann, der mit seinem Partner Behandlungen aller Art anbot. Von Zähne-ziehen über Einläufe und Aderlaß bis zum "Wundermittel" gegen Schnittwunden gab es hier für jedes Leiden "das Heilmittel".

Fasching

Das "Labor" versprach Heilung für (fast) alle Leiden

Auch Walter Moshammer vom "Zirkus Meer" begeisterte mit seinem "Leonardo-Ring", der "Seil-Akrobatik-Nummer" oder dem "Kartenhaus" sowohl Groß und Klein.

Fasching

Zirkus Meer - Akrobatik auf dem Drahtseil, im Leonardo-Rad und auf dem Kartenhaus

Fasserrössl

Alte Tradition - Das Haller Fasserrössl

Um 14:30 war dann das Haller Fasserrössl an der Reihe. Diese traditionelle Fasnachts-Aufführung erinnert an die Fassbinderzunft, die lange Zeit die größte und einflussreichste in Hall war. Später kamen dann auch die Schlosser dazu und man sieht noch heute, dass die Streitigkeiten der Schlosser und Schmiede zu heftigen Turbulenzen führten.

Bis zum späten Nachmittag war der Obere Stadtplatz sehr gut besucht und alle hatten sichtlich viel Spaß bei diesem mittelalterlichen Treiben. Wir gratulieren alle Beteiligten zu dieser äusserst gelungenen Veranstaltung!

 
 
 

Powered by Weblication® CMS

Generiert in 4.453 Sekunden mit 80.65 MB Speicher