1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
 
 
Bewertung:
 
 
68 Besucher online

Geschäftsschädigender Umbau

Baustelle ist eine Zumutung für Hotelgäste

Seit Juni 2005 wird nun die Raiffeisenbank Hall, am Unteren Stadtplatz, umgebaut. Die Leidtragenden sind hier vor allem die Hotelgäste des Goldenen Engl und deren Gastgeber Brigitte von Buchauer und Karina Dabernig. 

Schremmarbeiten ab 7:00 Uhr früh, keine Mittagsruhe (da "Stadtbaustellen" einen Sonderstatus haben), Lärm, Schmutz und Staub belasten den Hotelbetrieb sehr.

Für die Pächterinnen des Goldenen Engl nehmen diese Umbauarbeiten mittlerweile unerträgliche Ausmaße an.
Der Umsatz ist stark zurückgegangen und die verbliebenen Hotelgäste verlangen im Nachhinein Preis-Nachlässe.   

Die Stadtführung und den Bauherrn scheint dies alles nicht zu kümmern. Hier lässt man einen Haller Traditionsbetrieb zu Grunde gehen und kassiert derweilen weiterhin ungeniert Steuern und Pacht.  

Engl Baustelle

Hier lacht nur mehr der Bauarbeiter. Für die Gäste des 4-Sterne-Hotels ist der Zugang zu ihren Zimmern eine Zumutung.

Engl Baustelle

Über Schutt, Kabel und Schläuche müssen die Hotelgäste zum Eingang des Hotels.

Engl Baustelle

Die hoteleigenen Parkplätze sind mit Baumaterial und Fahrzeugen der Handwerker und Baufirmen verstellt.

Engl Baustelle

Trotz der schönen Herbsttage muss der Gastgarten geschlossen bleiben. Staub und Lärm von der Baustelle sind den Gästen nicht zumutbar.

Engl Baustelle

Auch der Hintereingang vom Gasthof Goldener Engl ist nur schwer Zugänglich - noch eine andere Baustelle.

Engl Baustelle

... fassungslos ...

 
 
 

Powered by Weblication® CMS

Generiert in 3.46 Sekunden mit 51.65 MB Speicher