1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
 
 
Bewertung:
 
 
76 Besucher online

Presseinformation der Haller SozialdemokratInnen

Das Annaheim wird seit dieser Woche für Flüchtlingsfamilien adaptiert! Städtische bau- und sicherheitspolizeiliche Auflagen werden umgesetzt!

"Seit dieser Woche laufen die Umbauarbeiten im leerstehenden Altbau des Annaheims für Flüchtlingsfamilien auf Hochtouren. Die von der Stadtgemeinde Hall festgelegten bau- und sicherheitspolizeilichen Auflagen werden alle eingehalten und umgesetzt. Durch die Öffnung des Südeingangs des Hauses ist sichergestellt, dass der Nordtrakt des derzeitigen Wohn- und Pflegeheims nicht nur baulich, sondern auch vom Zugang her getrennt ist. Die Flüchtlingsfamilien werden für Anfang September erwartet," sagt SP-Vbgm Harald Schweighofer, Obmann des Sozial- und Wohnungsausschusses.

Im Südteil des Annaheims können noch vor Schulbeginn ca. 40 Kinder und Erwachsene Asylwerber einziehen. Die Stadtgemeinde Hall wird das leerstehende Südgebäude des Annaheims dem Land Tirol bis Ende 2006 als Flüchtlingsheim kostenlos zur Verfügung stellen. Die Kosten für die Adaptierung des Hauses und die laufenden Betriebskosten werden vom Land Tirol übernommen.

"Bereits jetzt gibt es schon zahlreiche positive Rückmeldungen von den Hallerinnen und Hallern, die Spielsachen, Kleidung und Möbelstücke für das Flüchtlingsheim zur Verfügung stellen. Dies lässt erkennen, dass die Mehrheit der Haller Bevölkerung hinter diesem sozialen Projekt steht," stellt SP-Vbgm Harald Schweighofer abschließend fest.

Hall, den 12.8.04

Rückfragehinweis:
SPVbgm. Harald Schweighofer
Obmann des Sozial- und Wohnungsausschusses
Tel. 0664-1051949
Mail: spoe.hall@aon.at

 
 
 

Powered by Weblication® CMS

Generiert in 4.202 Sekunden mit 169.82 MB Speicher