1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
 
 
Bewertung:
 
 
83 Besucher online

Franziskanergymnasium Hall - Schulgeld

Bürgermeister Mag. Johannes Tratter zeigt sich kompromissbereit - Forderungen des Elternvereins gehen weiter.  

Bürgermeister Mag. Johannes Tratter unterbreitete einen Kompromissvorschlag, in dem es ein einheitliches Schulgeld für Haller und auswärtige SchülerInnen in Höhe von 1.300,- Euro / Schuljahr geben soll.

Für die Haller SchülerInnen, die das Schuljahr positiv abschliessen, soll es ein Stipendium der Stadt Hall in Höhe von 500,- Euro geben. Somit würde sich das Schulgeld auf 800,- Euro pro Jahr reduzieren.

Für Geschwister soll es (ab dem 2. Kind) eine Staffelung auf 75% geben. Der Elternverein ist damit jedoch nicht zufrieden und stellt weitere Forderungen. 

Wir finden, dass dies eine sehr gute Lösung wäre und damit auch die Leistungsbereitschaft der SchülerInnen gefordert wird. Wir haben doch schon genügend Gymnasiasten und Studenten, die eigentlich nicht dafür geeignet sind und die Schulen nur dem Prestige wegen oder wegen der "besseren" Job-Aussichten besuchen.

Leistung soll belohnt werden und wer für ein Gymnasium nicht geeignet ist, bzw. keine entsprechende Leistung bringt, soll auch nicht auf Steuerzahlerkosten die Schulbank drücken.
Was die Stipendien für die Schüler aus den Umlandgemeinden betrifft, so sind doch wohl deren Bürgermeister und Gemeinderäte zuständig! Wenn ihnen das Schulgeld in Hall zu teuer ist, können Sie Ihre Kinder ja auch auf andere Gymnasien schicken. Vielleicht sollte man sich auch bezüglich der Berufswahl seines Sprösslings wieder mehr auf die " Berufung " des Einzelnen besinnen, als die Kinder einfach nur aus Prinzip in eine Schule zu stecken.

Die Eltern (und Schüler) sollten sich auch langsam wieder von der Vorstellung lösen, dass eine "4" doch eine ganz gute Note ist, da das doch "genügt" ;)
Wer würde sich schon einen Chirurgen wünschen,
der "gerade mal durchgekommen" ist ?

Hier finden Sie das  Schreiben von Bürgermeister Tratter an den Elternverein .

 
 
 

Powered by Weblication® CMS

Generiert in 3.387 Sekunden mit 87.83 MB Speicher