1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
 
 
Bewertung:
 
 
62 Besucher online

Gym-Container werden abgebaut!

Skandalös: VP-BM lässt diese Woche die Gym-Container abbauen! SPÖ-Hall bleibt dabei: Neubau der Doppelschule Schönegg mit Dreifach-Turnhalle und Stadtteilzentrum! 

"Aufgrund des bürgerlichen Mehrheitsbeschlusses im Stadtrat vom 9. Dezember 2009 wird nun die Containeranlage Gymnasium ohne sinnvolle Weiterverwendung tatsächlich diese Woche in Auftrag von BM Vonmetz abgebaut. Damit werden nun auch € 700.000.- die für die Errichtung der Ausweichschule erforderlich waren, vernichtet und es fallen noch zusätzliche Kosten von 57.000,-- € für den Abbau an," ärgert sich SP-Baustadtrat Walter Vedlin. 

Gym Container

Die Gym-Container in Hall werden abgebaut

"Unsere Recherchen ergaben das die Firma Rieder die Container weitere 18 Monate stehen lassen wollte (wurde der Stadtgemeinde Hall sogar schriftlich in einem Vertrag zugesichert!) und damit die Anlage als Ersatzquartier für den Neubau der Doppelschule Schönegg hätte verwendet werden können. Da es von Seiten der Stadtgemeinde keinerlei Antwort gab, wurde die Firma Rieder aktiv und trat ein weiteres Mal an die Stadtgemeinde heran. Nun erhielt sie die Auskunft die Container nach Demontage abzuholen. Klarerweise hat sich die Firma Rieder in der Zwischenzeit um eine anderweitige Verwendung der Container umgeschaut, da sie nach betriebswirtschaftlichen Kriterien arbeiten muss." 

Nochmals zu den Hintergründen:
Bereits im Juni 2005 kamen alle Fraktionen in der 4. Sitzung des Arbeitskreises Schulstandorte zur Empfehlung eines Neubaus der Doppelschule Schönegg. Daraufhin wurden mehrere Sitzungen zum Thema Schule Schönegg abgehalten, bis hin zur Erfassung des Ist-Zustandes der Schule sowie dem Erfassen des Soll-Zustandes inklusive Raumplanung gemeinsam mit dem Schul- und dem Bauausschuss. Die Budgetansätze für die Planung der Schule (z.B. im Gemeindebudget 2008) wurden jedoch nie freigegeben, da es zu keiner weiteren Planung gekommen ist. Der Neubau war übrigens ein einstimmiger Beschluss aller drei großen Fraktionen im Schulausschuss im November 2009." 

"Im Budget 2010 sind wieder € 100.000.- für die Planung im außerordentlichen Haushaltplan der Stadtgemeinde vorgesehen. Zwischenzeitlich ist auch klar dass Hall in Tirol in zwei der drei Hauptschulen die neue Mittelschule bekommt und damit hat sich unserer Hartnäckigkeit in der Sache bestätigt. Die Dringlichkeit ist also absolut gegeben und wir bleiben beim Neubau der Doppelschule Schönegg mit Dreifach-Turnhalle und Stadtteilzentrum für Schönegg! Die Zeit drängt: Jetzt darf nicht mehr kleinkarrierte Parteipolitik oder Wahlkampfpolemik zählen, sondern nur ein rasches Handel im Sinne aller Haller Schülerinnen und Schülern," meint SP-Baustadtrat Walter Vedlin 

(Presseinformation)
SP-Baustadtrat Walter Vedlin
Hall, den 6. Februar 2010 

 
 
 

Powered by Weblication® CMS

Generiert in 4.104 Sekunden mit 170.19 MB Speicher