1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
 
 
Bewertung:
 
 
93 Besucher online

Gemeinderat beschloss Stadtwappenkompromiss!

25.07.2008
Alle GR-Parteien dürfen nun das Stadtwappen führen!


"Die SPÖ-Hall ist glücklich über ein Ende der Diskussion und dem mehrheitlichen Kompromiss, dass nun alle vier Parteien die im Gemeinderat vertreten sind, das Stadtwappen führen dürfen. Diese, im letzten Gemeinderat beschlossene Lösung bedeutet für alle Gemeinderatsfraktionen eine Gleichberechtigung und ermöglicht den demokratischen Kräften dieser Stadt eine Information der WählerInnen unter Verwendung der Haller Stadtlöwen", freut sich SP-Stadtparteigeschäftsführer GR Martin Lindenberger. 

Anfang des Jahres entstand aufgrund der SP-Hall Zeitung "Hall Konkret" eine Diskussion über die Verwendung des Stadtwappens durch Gemeinderatsparteien. Die VP-Hall kritisierte im Gemeinderat die Verwendung und bezweifelte, dass die WählerInnen die Reife hätten, zwischen Amts- und Parteiinformation zu unterscheiden, wenn dabei auch das Stadtwappen angeführt wird. Die SPÖ-Hall verwendet bereits seit 1986 das Haller Stadtwappen auf ihrer Parteizeitung. Der nun gefasste Kompromiss beruht auf einer Regelung vom Land Tirol, denn die Landtagsfraktionen dürfen auch das Landeswappen verwenden. 

"Nachdem die Diskussion über das Stadtwappen in der Vergangenheit zu einigen hitzigen Debatten führte, konnte in den Ausschüssen eine mehrheitliche Lösung herbeigeführt werden. In Zukunft können alle im Gemeinderat vertretenen Parteien das Stadtwappen führen. Eine Ausnahme gibt es jedoch für den Gemeinderatswahlkampf, wo ab dem Stichtag für die Wahl, auf die Verwendung verzichtet wird", erläutert SP-Stadtparteigeschäftsführer GR Martin Lindenberger den Kompromiss. 

(Presseinformationen der Haller SozialdemokratInnen)
GR Martin Lindenberger
SP-Stadtparteigeschäftführer 

 
 
 

Powered by Weblication® CMS

Generiert in 3.728 Sekunden mit 51.77 MB Speicher