1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
 
 
Bewertung:
 
 
83 Besucher online

Boulder Weltcup 2008 in Hall in Tirol

19.04.2008
Tiroler Weltmeister-Duo siegt suverän beim Kletter Weltcup in Hall in Tirol.


Der aus Niederösterreich stammende Wahltiroler Kilian Fischhuber und die in Rum beheimatete Anna Stöhr glänzten beim Saisonauftakt in Hall. Den 2. Platz bei den Herren belegte der Russe Dmitri Scharafutdinow gefolgt von Daniel Woods aus den USA. Bei den Damen erkletterte die Russin Julia Abramtschuk den 2. Platz und Angelica Lind aus Schweden landete auf Platz drei.

Bereits zum 3. Mal fand letztes Wochenende in Hall der Boulder-Weltcup statt. 145 Kletterer und Kletterinnen aus 22 Nationen bedeuteten diesmal auch einen neuen Teilnehmerrekord für den Alpenverein Hall. Die Zuschauer waren von dem tollen Rahmenprogramm begeistert. Bereits am Samstag Vormittag war am Oberen Stadtplatz ein Kletterturm für die Jugend aufgestellt, der am Nachmittag dann vor dem Salzlager zur Verfügung stand. Die Kids konnten hier ihr Klettertalent unter Beweis stellen. Für den musikalischen Rahmen bei der Weltcup-Party sorgte die Tiroler Topshowband "Torpedos ng". Im VIP-Bereich gastierte Maria Kofler mit ihrer "band in the box". Über 60 Freiwillige des Haller Alpenvereins waren an der Organisation und der Abwicklung des Weltcups beteiligt.

Bouldern

Anna Stöhr

Bouldern

Kilian Fischhuber

 
 
 

Powered by Weblication® CMS

Generiert in 3.496 Sekunden mit 47.67 MB Speicher