1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
 
 
Bewertung:
 
 
85 Besucher online

Linger-Brüder siegen bei Weltcup-Auftakt!

16.11.2007
LAKE PLACID. Linger-Linger siegen mit neuem Bahnrekord beim Weltcup-Auftakt in Lake Placid.


Die Rodelbrüder aus Absam, bei Hall in Tirol, sind perfekt in die neue Saison gestartet und holten sich nicht nur den Sieg im Doppelsitzer, sondern stellten auch gleich noch einen neuen Bahnrekord auf.

Vor nur vier Tagen zog sich Andreas Linger bei einem Sturz im Training eine mittelschwere Hand-Prellung zu, von der er sich sichtlich schon erholt hat. Die beiden Olympiasieger von 2002 (Salt Lake City) waren im ersten Lauf die einzigen, die unter 44 Sekunden blieben und markierten so mit 43,997 Sekunden den neuen Bahnrekord.

Mit 36 Tausendstel Vorsprung auf das deutsche Team Patric Leitner und Alexander Resch reichte im 2. Durchgang auch die fünftbeste Zeit noch aus.

Den 3. Platz belegten mit 1/10 Rückstand, Gerhard Plankensteiner und Oswald Haselrieder aus Südtirol. Die Langkampfener Cousins Tobias und Markus Schiegl belegten mit einem Rückstand von 0,854 Sekunden leider nur den 9. Platz.

Linger

Kunstbahn-Olympiasieger Andreas und Wolfgang Linger siegen bei Weltcup-Auftakt in Lake Placid

 
 
 

Powered by Weblication® CMS

Generiert in 4.086 Sekunden mit 170.22 MB Speicher