1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
 
 
Bewertung:
 
 
76 Besucher online

Presseinformation der ASFINAG

Generalsanierung der WC-Anlagen auf Tirols Autobahnen
und Schnellstraßen


Die ASFINAG nimmt die „Runderneuerung“ der bestehenden WC-Anlagen im höherrangigen Tiroler Straßennetz in Angriff. Insgesamt werden zeitgleich 25 WC-Anlagen entlang der A 12 Inntal Autobahn (15 Anlagen), der A 13 Brenner Autobahn (5 Anlagen) und der S 16 Arlberg Schnellstraße bis Langen a. A. (5 Anlagen) mit mehr Komfort ausgestattet. Ziel der ASFINAG ist es, ihren Kunden einen zeitgemäßen Service zu bieten.

Für diese Generalsanierungsmaßnahmen müssen alle Toilettenanlagen entlang der Autobahnen und Schnellstraßen in Tirol vorübergehend geschlossen werden. Wir bitten unsere Kunden dafür um Verständnis. Es besteht jedoch die Möglichkeit auf die bestehenden Raststätten entlang der Autobahnen auszuweichen. Entsprechend dem neuen Rastplatzkonzept der ASFINAG werden die Parkplätze und WC-Anlagen von Haiming Nord (A 12) sowie von Matrei/Nord und Matrei/Süd (A 13) abgerissen und nicht wieder aufgebaut.

Das Sanierungskonzept läuft seit Jänner 2006, die baulichen Adaptierungen erfolgen laufend. Die Innenausstattung der Anlagen wird komplett abgerissen und inklusive Installationen neu aufgebaut. Die Sanitäreinrichtungen sind in pflegeleichtem, hygienischem Edelstahl ausgeführt und werden, so weit möglich, vandalensicher eingebaut. Mutwilliges Entfernen bzw. Beschädigen der Sanitärausstattung wird erschwert. Die Zugänge und die Toiletten werden behindertengerecht ausgebaut und beheizbar sein. Im Nahbereich der WC-Anlagen erhalten die Parkplätze eine verbesserte Beleuchtung, so dass für die Benutzer in der Nacht mehr Sicherheit gegeben ist.

Die baulichen Maßnahmen dauern bis Ende August 2006. Die Gesamtkosten in Höhe von ca. EUR 990.000,-- werden ausschließlich aus den ASFINAG-Erlösen aus Maut, Vignette und LKW-Road Pricing finanziert.

Asfinag

Rückfragehinweis:
Mag. Ingrid Partl, ASFINAG-Pressesprecherin Innsbruck
TEL. +43 (0)50108-18933
www.asfinag.at 

 
 
 

Powered by Weblication® CMS

Generiert in 3.327 Sekunden mit 72.79 MB Speicher