1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
 
 
Bewertung:
 
 
65 Besucher online

Linger-Linger gewinnen Olympia-Medaille

15.02.2006, Olympia in Turin / Cesana-Pariol

Schon im Training dominierten die Linger-Brüder Wolfgang und Andreas und zeigten mit einem 3.Platz, vier 2.Plätzen und einem 1.Platz was sie so draufhaben.

1 Mal musste das Training wegen dem starken Wind abgesagt werden und laut Wolfgang wurden bei der Materialabstimmung auch einige Fehler gemacht.

Trotzdem legten sie einen sehr guten 1.Lauf hin, haben nur kleine Fahr-Fehler gemacht und gingen mit 8 Hundertstel vor den Schiegl-Cousins in Führung.

Mit einer Zeit von 47.028 konnten die Linger`s damit den 1.Run für sich entscheiden.

Beim 2. Lauf wurde es noch um einiges Spannender, da die Linger-Brüder durch ihre Bestzeit im 1.Lauf nun als letzte starten mussten.

Ein suveräner 2. Lauf brachte die sympathischen Brüder aus Absam mit sagenhaften 3 Zehntel Vorsprung auf den 1. Platz und das bedeutet Olympia-Gold für Österreich!

Schiegl-Schiegl wurden damit jedoch auf den 4.Platz verwiesen und somit führen Linger-Linger vor den Deutschen Florschuetz-Wulstlich und den Italienern Plankensteiner-Haselrieder.

Linger

Cool-Runnings: Die Linger-Brüder auf Platz 1

Linger

Olympia-Gold für Andreas und Wolfgang Linger

Schiegl

leider nur ein undankbarer 4. Platz für Tobias und Markus Schiegl


Wir gratulieren den Österreichischen Teams recht Herzlich!
www.rodeln.at

 
 
 

Powered by Weblication® CMS

Generiert in 3.314 Sekunden mit 55.17 MB Speicher