1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
 
 
Bewertung:
 
 
81 Besucher online

Presseinformation der Haller SozialdemokratInnen

Haller Gemeinderat beschließt Vertrag mit Gemeinde Thaur über 10 Pflegebetten! Ersatzbau Annaheim im Zeitplan - Eröffnung für Herbst 2006 geplant!

"Die gute regionale Zusammenarbeit der Gemeinden - im Großraum Hall - wurde mit dem einstimmigen Beschluss im Haller Gemeinderat neuerlich unter Beweis gestellt. Der Gemeinde Thaur werden ab nächstem Jahr 10 Pflegebetten in den Wohn- und Pflegeheimen zur Verfügung gestellt. Dafür bezahlt die Gemeinde Thaur einen Vor- finanzierungsbetrag in der Höhe von 522.720,-- EURO für die Errichtung des Ersatzbaues Annaheim, der neben den beiden bestehenden Wohn- und Pflegeheimen südlich des Bezirkskrankenhauses errichtet wird. Die Thaurer Gemeindebürger sind somit für die Belegung der Haller Pflegebetten den Haller BürgerInnen gleichgestellt," freut sich der SPÖ-Vbgm Harald Schweighofer über die gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde Thaur.

Die Gemeinde Thaur ist berechtigt (nach Vorhandensein von freien Betten) in den drei Haller Wohn- und Pflegeheimen, zu den für diese Pflegeheime geltenden Regelungen, Bestimmungen und Tagsätzen, ihre GemeindebürgerInnen unterzubringen. Die Gemeinde Thaur erklärt sich bereit, den für die Unterbringung derzeit verlangten Auswärtigenbeitrag von 363,-- EURO pro Bett und Monat für einen Zeitraum von 12 Jahren als Vorfinanzieurngsbeitrag zu leisten. Der Gesamtbetrag von 522.720,-- EURO wird in drei Raten beginnend mit dem heurigen Jahr bezahlt und bei Fertigstellung des Ersatzbaues des Restbetrag geleistet.

"Die Angebotseröffnungen für den Ersatzbau Annaheim beginnen Mitte November 2004. Damit ist sichergestellt, dass die Vorbereitungen termingerecht verlaufen. Der Spatenstich ist für Anfang 2005 und die Fertigstellung des Ersatzbaues Annaheim neben dem bisherigen Wohn- und Pflegeheim Seidnergarten ist für Herbst 2006 geplant. Insgesamt werden 75 Pflegebetten errichtet, wovon 7 Hospitzbetten geplant sind," stellt SP-Vbgm Harald Schweighofer abschließend fest.

Rückfragehinweis:
SP-Vbgm Harald Schweighofer, Tel. 0664-1051949
Obmann des Sozial- und Wohnungsausschusses

 
 
 

Powered by Weblication® CMS

Generiert in 3.505 Sekunden mit 77.87 MB Speicher