1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
 
 
Bewertung:
 
 
16 Besucher online

Veranstaltungskalender

 
 
 
 
 
 
 
  • musik+ | Sternenmusik

    So, 17.11.2019, 20:00 Uhr Hall in Tirol

    Die Verbindung von Himmel und Erde, der Natur geheimes Flüstern, fand Johannes Kepler (1571-1630) in der Musik. Er war überzeugt, dass die Bewegungen der Planeten und anderer Himmelskörper sowie die gesamte Geometrie des Himmels musikalisch in den polyphonen Kompositionen seiner Zeit reflektiert werden. Die Planeten bewegen sich im Einklang mit den jeweiligen Stimmen: Merkur ist als Sopran die freieste Stimme, Erde und Venus haben sehr geringe Abstände in ihren Bewegungen, Mars als Tenor ist frei, doch schreite gemäßigt voran, Saturn und Jupiter machen als Bass harmonische Sprünge. Das Publikum kann in der Musik u.a. von Orlando di Lasso den Kräften des Kosmos lauschen. Concerto Palatino Ltg: Bruce Dickey – Zink
  • musik+ | Weihnachtskonzert

    So, 22.12.2019, 20:00 Uhr Hall in Tirol

    Ein Kind ist uns geboren, mit diesem Titel stimmt uns das junge Ensemble Sollazzo auf Weihnachten ein. Unter der Leitung von Anna Danilevskaia treffen unterschiedliche künstlerische Ideen zusammen: Alte, klassische und zeitgenössische Musik wie auch Theater. An diesem Abend ist von Hirten auf dem Weg nach Betlehem, wie auch vom Weltenende zu hören. Sollazzo lassen uns mit Musik des ausgehenden Mittelalters und der Renaissance – einer Zeit des Um- und Aufbruchs – den vorweihnachtlichen Stress vergessen. Sollazzo Ensemble Ltg: Anna Danilevskaia – Fidel
  • musik+ | Silvester still feiern

    Di, 31.12.2019, 22:00 Uhr Hall in Tirol

    Das alte Jahr verabschieden und mit Zuversicht und Freude dem neuen entgegentreten, das wollen wir auch in der Musik. Ein Spiel des Alten, Vergangenen und Erlebten wird mit neuen Impulsen, Wünschen und Visionen vermischt. Der Tiroler Lautenist David Bergmüller (im Mai 2011 erstmals bei uns, mittlerweile Professor in Köln) und der aus Wien stammende Gambist Christoph Urbanetz feiern mit uns gemeinsam Silvester still auf zwei Instrumenten, die ihre Blütezeit in der Renaissance und im Barock erlebten. David Bergmüller – Laute Christoph Urbanetz – Gambe
  • musik+ | Universum Schumann - E.T.A. Hoffmann

    Fr, 10.01.2020, 20:00 Uhr Hall in Tirol

    Der große Einfluss von E.T.A. Hoffmann auf seine Zeit steht im Zentrum dieses Konzerts. Schumann u.a. bemerkte, dass Schubert Jean Paul, Novalis und Hoffmann in Tönen ausgedrückt ist und er von Jean Paul mehr Kontrapunkt gelernt habe als von meinem Musiklehrer. An diesem Abend zu hören sind: neben Kreisleriana op. 16 und Nachtstücke op. 23 auch Maurice Ravels Gaspard de la Nuit (UA 1909, Paris). Die Gefühlswelt von E.T.A. Hoffmanns Sprache eröffnet Ihnen Tobias Moretti im Dialog mit der Musik. Tobias Moretti liest aus Hoffmanns Werk Michael Schöch – Klavier
  • musik+ | Das verlorene Land

    Sa, 25.01.2020, 20:00 Uhr Hall in Tirol

    Der „alten Musik“ der Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert, wie auch der ersten Hälfte und Mitte des 20. Jahrhunderts widmet sich das Trio um Ivana Pristašová. Sie bringen Komponisten zu Gehör, die in Vergessenheit geraten sind. Der Abend beschäftigt sich mit jüdischen Künstlern zwischen Österreich, Europa und den USA. Alexander Zemlinsky, Erich Wolfgang Korngold, Leon Kirchner wie auch Ernest Bloch, dessen einziges Klaviertrio als nostalgische Erinnerung an das verlorene Land seiner Kindheit gedeutet wird. Trio Pristašová Ivana Pristašová – Violine Christian Zaugg – Klavier Boris Boho – Violoncello
  • musik+ | SCHUBERTS Unvollendete

    So, 02.02.2020, 20:00 Uhr

    Wer Schubert in einer wunderbar durchsichtigen und poetischen Interpretation hören will, für den ist dieser Abend ein Muss. Schubert war René Jacobs’ erste große musikalische Liebe, ein Held meiner Kindheit. Vor zwei Jahren begann Jacobs Schubert als Symphoniker zu entdecken. Ausgehend von der Alten Musik, seinem Denken als Sänger und seinem eingehenden Studium unterschiedlicher Opern, arbeitet Jacobs in Schuberts Symphonien vor allem das Gesangliche heraus. Er lässt den Zuhörer an instrumentalen Arien, Duetten, Terzetten … teilhaben. Nach so vielen Jahren kehre ich zu meinem Helden zurück – als Dirigent. Ich entdecke einen anderen Schubert und liebe ihn genauso sehr wie den ersten. Nicolas Altstaedt – Violoncello B’Rock Orchestra Ltg: René Jacobs
  • musik+ | Fantasieren auf fünf Klavieren

    Mi, 29.04.2020, 20:00 Uhr

    Was wäre die Musik ohne Interpretation. Sie hält Kompositionen am Leben und lässt uns die unterschiedlichsten und oft persönlichen Sicht- und Leseweisen erfahren. An diesem Abend sind gleich fünf verschiedene Instrumente – mit Werken aus deren Entstehungszeit – zu hören, eine Rarität. Alexander Melnikov führt vom Barock über Klassik und Romantik bis ins 20. Jahrhundert. Was sie gemeinsam prägt, ist ihre Form: die Fantasie – im Barock formal frei und auf strenge Regeln verzichtend, in der Romantik bereits auskomponierter und gefühlsbetont. Neben der Chromatischen Fantasie und Fuge von J.S. Bach sind Fantasien u.a. von Mendelssohn-Bartholdy und Chopin zu hören. Ein Abend des Entdeckens! Alexander Melnikov – Tasteninstrumente
  • musik+ | Universum Schumann - Geistervariationen

    Do, 07.05.2020, 20:00 Uhr Hall in Tirol

    Vom Ende des Lebens, der geistigen Umnachtung, erzählt der letzte Abend dieses Zyklus. Schumanns seelischer Zustand ist sein ganzes Leben hindurch immer wieder getrübt. Man spricht von manisch-depressiven Störungen. Am 27. Februar 1854 stürzt er sich in den Rhein, er wird gerettet. Wenig später lässt er sich in die Nervenheilanstalt Endernich einliefern, wo er 1856 stirbt. Michael Schöch – Klavier
  • Frühjahrskonzert

    Frühjahrskonzert

    So, 10.05.2020, 10:30 Uhr - 12:00 Uhr Hall in Tirol

    Zum beliebten klassischen Frühjahreskonzert am Pavillon im Park lädt der Musikverein Bremburg
  • Frühjahrskonzert

    Frühjahrskonzert

    So, 17.05.2020, 10:30 Uhr - 12:00 Uhr Hall in Tirol

    Zum beliebten klassischen Frühjahreskonzert am Pavillon im Park lädt der Musikverein Bremburg
  • Frühjahrskonzert

    Frühjahrskonzert

    So, 24.05.2020, 10:30 Uhr - 12:00 Uhr Hall in Tirol

    Zum beliebten klassischen Frühjahreskonzert am Pavillon im Park lädt der Musikverein Bremburg
  • Frühjahrskonzert

    Frühjahrskonzert

    So, 31.05.2020, 10:30 Uhr - 12:00 Uhr Hall in Tirol

    Zum beliebten klassischen Frühjahreskonzert am Pavillon im Park lädt der Musikverein Bremburg
  • musik+ | ... von Liebe und Sehnsucht ...

    Fr, 26.06.2020, 20:00 Uhr Hall in Tirol

    Musik aus Italien zwischen 1600 und 1650 erklingt zum Abschluss der Saison 2019/20. Das junge Ensemble Tictactus um die Sängerin Lucile Richardot führt gemeinsam mit Freunden, darunter die wunderbare Gambistin Lucile Boulanger, in die Gefühlswelten der Canzonen (Lieder) vor allem über Schönheit, Liebe und Verlangen. Lucile Richardot interpretiert u.a. Girolamo Frescobaldis (1583-1643) großartige Vokalkompositionen sowie bewegende und lebendige Musik seines berühmten Zeitgenossen Claudio Monteverdi (1567-1643). Lucile Richardot – Mezzospran, Lucile Boulanger – Viola da Gamba Ensemble Tictactus & Freunde Lambert Colson – Zink Gabriel Grosbard – Violine Stéphanie Petibon & Olivier Labé – Lauten & Gitarre Pierre Gallon – Cembalo Josh Cheatham – Violone
  • Weltcup Pedelec Rennen

    Sa, 25.07.2020, 10:00 Uhr - So, 26.07.2020 Absam

    Auch dieses Jahr trifft sich die Pedelec Weltelite in Bremburg zum Weltcup Rennen über mehrere Distanzen.
  • Flugfest

    Flugfest

    Sa, 05.09.2020, 10:00 Uhr - So, 06.09.2020 Hall in Tirol

    Großes Flugfest mit internationaler Beteiligung
  • Klettertage

    Fr, 16.10.2020 - So, 18.10.2020 Mils

    Unter Anleitung erfahrener Bergsportler können Sie sich auf Klettertour begeben oder einfach nur etwas an der Kletterwand klettern. Test
 
 
calendar_day_mocalendar_day_tucalendar_day_wecalendar_day_thcalendar_day_frcalendar_day_sacalendar_day_su




123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930
 

Powered by Weblication® CMS

Generiert in 4.77 Sekunden mit 45.95 MB Speicher