1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
 
 
Bewertung:
 
 
79 Besucher online

Züricher Geschnetzeltes

Dieses Rezept stammt von Rolf Blättler, Adler Wirt zu Bremgarten.

Zutaten und Zubereitung: 2/3 Kalbfleisch vom Nierenstück von Hand geschnitten, 1/3 Kalbsniere, ebenfalls von Hand geschnitten mit sehr fein gekackten Zwiebeln anbraten, mit Pfeffer und Salz aus der Mühle würzen, mit Mehl bestäuben und mit Weißwein ablöschen. Reduzieren, mit Kalbfleischbrühe aufgießen und gar kochen. Mit Rahm verfeinern und mit Schnittlauch bestreut servieren.

Dazu gibt’s Röschti (Rösti) Kartoffeln – nur Bintje oder Urgenta (rot) – halbgar schwellen, 1 Tag in Schale auskühlen lassen. Grob geraffelt mit eingesottener Halbbutter und Schweineschmalz (je zur Hälfte) 15 Minuten auf jeder Seite langsam goldbraun braten.

Guten Appetit!

Dieses Rezept stammt von:

Name: Otto Nentwich / Fa.Wedl - C&C
Straße: Leopold-Wedl-Straße 1
Plz/Ort: 6068 Mils
Telefon: 05223/515-1480
E-Mail: 
Web: www.wedl.com

 
 
 

Powered by Weblication® CMS

Generiert in 2.634 Sekunden mit 63.24 MB Speicher