1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
 
 
Bewertung:
 
 
72 Besucher online

Hall in Tirol - Einst und Jetzt

13.04.2009
Alte Ansichten von Hall in Verbindung mit aktuellen Fotos als Diashow 

Es ist uns schon seit längerer Zeit ein Anliegen, historische Fotos von Hall in Tirol mit neuen Fotos zu vergleichen.
Michael Tratter vom Foto-Studio Stockhammer hat uns das ermöglicht und uns einige der alten Aufnahmen, aus seinem umfangreichem Archiv, zur Verfügung gestellt.
Herzlichen Dank!

Das Fotoarchiv von Foto Stockhammer umfaßt Studioaufnahmen ab 1920 und Aufnahmen von fast allen Orten Nordtirols und einigen Orten Südtirols, zurückreichend bis 1900. Sollten Sie also etwas bestimmtes suchen, dann werden Sie hier bestimmt fündig. 

Wissenswertes über die Firma Stockhammer
Die Familie Stockhammer wurde im Jahr 1851 in Hall ansässig, als der Arzt Michael Stockhammer den sogenannten "Jesuitengarten" samt den darin befindlichen Baulichkeiten (heute: Milser Straße 9) erwarb. 

Dr. Michael Stockhammer war der Großvater von Alfred Nikolaus, der am 2. Dezember 1868 als Sohn von Hedwig Stockhammer in Hall zur Welt kam und zum "Gründungsvater" der Fotografendynastie Stockhammer wurde. Alfred hatte eine Vorliebe für Bücher und Architektur und wandte sich deshalb zunächst dem Buchhändlergewerbe zu; seine Lehrzeit absolvierte er im bekannten und renommierten Handelshaus Ammon in Bozen, wo er auch mit Bozner Malern und Fotografen in Kontakt kam; einer von ihnen war der Fotograf Gugler, "der beste seines Faches in Bozen". Dieser vervollkommnete das aus Büchern erworbene fotografische Wissen Alfred Stockhammers. 

Mit Datum vom 30. Dezember 1895 erhielt Alfred Stockhammer den Gewerbeschein im Porträt- und Landschaftsfach. Im Herbst desselben Jahres hatte er mit Maria Anna Kirchberger den Bund für's Leben geschlossen (28. Oktober 1895) und auch das Ateliergebäude in der Milser Straße war fertiggestellt worden… der Grundstein für ein Unternehmen, das heute auf eine über 100jährige (Familien-) Tradition zurückblicken kann, war gelegt. 

Nach dem Tod von Alfred Stockhammer (1929) ging der Familienbetrieb auf den Sohn Erich (1903-1970) über, da dessen älterer Bruder Viktor (1897-1918) allzu früh verstorben war. 

Erich Stockhammer vermählte sich am 23. November 1931 mit der Oberösterreicherin Maria Wiely (1910-2002); nach dem Tod ihres Mannes führte die Witwe für kurze Zeit selbst den Betrieb, ehe er mit 21. Jänner 1974 an den Sohn Alfred (geb. 1933) überging. Dieser hat 1996 das Familienunternehmen seinem langjährigen Mitarbeiter Michael Tratter (geb. 1964) übergeben. 

Zusammengestellt nach einem Tiposkript
von Dr. Martin Bitschnau, Innsbruck.
 

alte Aufnahme

Alte Aufnahme von Hall in Tirol (Foto: Stockhammer)  

Weitere Infos:

FOTO-STUDIO STOCKHAMMER
Stadtgraben 16
A-6060 Hall in Tirol
Tel: 05223/57378
www.foto-stockhammer.at

 
 
 

Powered by Weblication® CMS

Generiert in 3.331 Sekunden mit 118.31 MB Speicher