1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
 
 
Bewertung:
 
 
53 Besucher online

Autobahn-Instandsetzung Innsbruck-West bis Kranebitten

09.07.2007
ASFINAG: Deckeninstandsetzung und Brückensanierung auf der A 12 – Innsbruck-West bis Kranebitten – Umstellung auf die letzte Bauphase

Am 12. August wird die Verkehrsführung der dritten und letzten Bauphase der Deckeninstandsetzung und Brückensanierung der A 12 Inntal Autobahn im Bereich Innsbruck-West – Kranebitten aktiviert. Die Einrichtung dieser Verkehrsführung erfolgt bereits in den Tagen zuvor.

Auch in der dritten Bauphase stehen wiederum pro Fahrtrichtung jeweils zwei Fahrspuren zur Verfügung. Betroffen von der neuen Verkehrsführung wird jedoch lediglich die Richtungsfahrbahn Kufstein sein. Wichtig ist zu erwähnen, dass Autofahrer, die auf die Brenner Autobahn oder in Innsbruck-West ausfahren wollen, ab 12. August auf der rechten Fahrspur der Richtungsfahrbahn Kufstein bleiben. Die linke Fahrspur wird auf die Gegenfahrbahn übergeleitet und bietet keine Möglichkeit für Auffahrten auf die Brenner Autobahn oder Ausfahrt Innsbruck-West. Diese Überleitung beginnt bereits im Bereich Innsbruck-Kranebitten – das bedeutet, dass Autofahrer schon frühzeitig auf der rechten Fahrspur bleiben müssen.

Generell wird den Verkehrsteilnehmern empfohlen, auf der Richtungsfahrbahn Kufstein auf die Ausfahrten Innsbruck-Kranebitten, Innsbruck-Mitte und Innsbruck-Ost auszuweichen, sofern dies möglich ist.

Diese letzte Bauphase endet am 12. Oktober 2007.

Für Wünsche, Reklamationen oder Anregungen zu Baustellen am österreichischen Autobahnen und Schnellstraßennetz steht der ASFINAG Baustellen-Ombudsmann unter TEL +43 (1) 53 134-99799 bzw. EMAIL baustellen-ombudsmann@asfinag.at zur Verfügung.

PRESSEAUSSENDUNG
Harald Dirnbacher
ASFINAG - Pressesprecher
www.asfinag.at

 
 
 

Powered by Weblication® CMS

Generiert in 2.393 Sekunden mit 33.61 MB Speicher