1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
 
 
Bewertung:
 
 
70 Besucher online

Arbeiten und Wohnen - Absam startet Zukunftsprojekt

20.März, 2007:
Gemeinsamer Spatenstich mit den Unternehmern.

In gewachsenen Strukturen ist es besonders schwierig Wirtschaftsräume neu auszuweisen. Der Gemeinde Absam ist diesbezüglich ein tolles Meisterstück gelungen: die Kombination Arbeit und Wohnen. Mit der Ansiedelung von technischen Dienstleistungsbetrieben werden in Absam rund 50 neue hochwertige Arbeitsplätze geschaffen. Damit verbunden sind Wohnungen für Betriebsinhaber. Durch diese Widmung ist es garantiert, dass es zu keinen Lärmbelästigung oder negativen Luftbeeinträchtigungen für die Menschen die dort Wohnen bzw. für die umliegenden Nachbarn kommen wird. Die Firmen (Architekten, Ziviltechniker, Haustechniker, Zahntechniker, usw.), die an der Salzbergstraße neu ansiedeln, sind Dienstleistungsunternehmen mit Bürobetrieb.

Spatenstich Absam

Spatenstich in Absam

v.l.n.r. Franz Moser, Markus Prackwieser, Konrad Messner, Ottmar Zobl, Christian Weiler, Maislinger Franz, Stefan Oberleitner, Klaus Hochschwarzer, Bürgermeister Arno Guggenbichler und die Vizebürgermeister Max Unterrainer und Fritz Würtenberger.

 
 
 

Powered by Weblication® CMS

Generiert in 2.458 Sekunden mit 73.6 MB Speicher