1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
 
 
Bewertung:
 
 
80 Besucher online

Gesunde Basis für Absamer Finanzen

02.03.2007
Gemeinderat genehmigt einstimmig die Jahresrechnung 2006
(Pressinfo von Bgm Arno Guggenbichler)


Ein erfreuliches Bild zeigt die Finanzlage der Gemeinde Absam. Vor allem zwei Punkte stechen besonders hervor. In den Jahren von 2004 bis 2006 konnten die Rücklagen von 1,8 Mio. Euro auf 5,6 Mio. Euro gesteigert werden und gleichzeitig war es auch möglich, Grundstücke und Immobilien in der Größenordnung von rund 15.000 m² anzuschaffen. Zudem ist es auch noch gelungen, den Schuldenstand im selben Zeitraum um 600.000 Euro zu reduzieren. „Damit haben wir die Grundlagen geschaffen, um die anstehenden Großbauvorhaben, wie Erweiterung unseres Seniorenheimes und Errichtung eines Veranstaltungs- und Kulturzentrums am Standort Kirchenwirt, zu realisieren,“ freut sich Bürgermeister Arno Guggenbichler.

Diese Ausgangslage ist umso erfreulicher, als ganz allgemein die Gemeinden derzeit mit einer Reihe von großen Herausforderungen konfrontiert sind. So steigt die Kurve der Ausgaben wesentlich stärker an als die der Einnahmen und bestätigt, dass die Aufgaben, die die Gemeinden zu erfüllen bzw. zu übernehmen haben, ständig zunehmen und zeitgleich die Einnahmen über die Ertragsanteile im Verhältnis nicht Schritt halten. Dh. die Schere geht grundsätzlich auseinander. Die Ausgaben für die Gemeinden steigen immer mehr im Bereich Sozialhilfeausgaben, Betreuungsthemen im Vor- und Volksschulbereich, im sozialen Wohnbau, im Pflegebereich, ganz allgemein im Gesundheitsbereich, usw..

Rücklagen: Absam investiert in den nächsten 3 Jahren 9,5 Mio. für kommunale Bauten
2004 betrugen die Rücklagen der Gemeinde Absam noch ca. € 1,8 Mio. (Stand 31.12.2003). Der derzeitige Stand beläuft sich nun auf einer Höhe von rund € 5.6 Mio. (Stand 31.12.2006). Das lässt die Gemeinde für die Vorhaben „Erweiterungsbau Seniorenheim“, Veranstaltungs- und Kulturzentrum KIWI“, „Kreisverkehr Salzbergstraße/Dörferstraße“ und „Hauptschulsanierung alter Teil“ gut gerüstet sein und man ist überzeugt, diese Vorhaben gemäß Mittelfristplan bis 2010 planmäßig zu verwirklichen. Die vier genannten Vorhaben umfassen ein Investitionsvolumen von ca. € 9,5 Mio..

Grundstücksankäufe ermöglichen Entwicklung
Aber nicht nur, dass man es geschafft hat, dementsprechende Rücklagen aufzubauen, vielmehr ist es auch im Jahr 2006 gelungen, unbewegliches Vermögen in Form von Immobilien und Grundstücken aufzubauen. So konnte man für das Seniorenheim Grundstücksreserven anlegen, die jeder künftigen Entwicklung Basis schaffen. Durch den Erwerb des „Kirchenwirt-Areals“ ist es der Gemeinde Absam gelungen, einerseits diesen traditionellen Standort auch weiterhin gastronomisch zu nutzen und zudem ein der Gemeindegröße entsprechendes Kultur- und Veranstaltungszentrum zu verwirklichen. Dzt. ist man intensiv mit der Projektentwicklung beschäftigt, um optimale Grundlagen für einen Architektenwettbewerb vorzugeben. Weiters konnte im letzten Jahr am Eingang des Halltals eine Liegenschaft in der Größe von ca. 11.000 m² erworben werden, wo mittelfristig in Abstimmung mit dem Umwelt- und Landschaftsschutz ein tolles Entree für das wertvolle Naherholungsgebiet geschaffen wird.

Jahresrechnung 2006
Zusammengefasst kann man sagen, dass die Gemeinde Absam im Vergleich der objektiven Kennzahlen, als finanziell gesund einzustufen ist. Daher war es bei der letzten Gemeinderatssitzung beim Tagesordnungspunkt „Jahresrechnung 2006 auch ziemlich klar, dass der Gemeinderat einstimmig Bürgermeister Arno Guggenbichler entlastete. Der Überprüfungsausschuss bestätigte die ordnungsgemäße Haushaltswirtschaft in Bezug auf Gesetzmäßigkeit, Wirtschaftlichkeit, Sparsamkeit und Zweckmäßigkeit. In seinem Bericht verkündet Finanzreferent Vzbgm Mag. Max Unterrainer nicht ohne Stolz: „Das Anlagevermögen der Gemeinde Absam wurde in den letzten drei Jahren um über 3 Mio. Euro gesteigert!“

Rückfragehinweis:
Bgm Arno Guggenbichler


Links:
Absam
Gemeinde Absam

 
 
 

Powered by Weblication® CMS

Generiert in 2.388 Sekunden mit 69.38 MB Speicher